The Weekly Brief | J.P. Morgan Asset Management

Thema der Woche vom Montag, 21.05.2018 

Die Berichtssaison in den USA war bislang von robusten Geschäftsergebnissen im ersten Quartal dieses Jahres geprägt. Rund 90 % der Unternehmen im S&P 500 haben ihre Zahlen vorgelegt und demzufolge ein solides Gewinn- und Umsatzwachstum erzielt. Drei Viertel übertrafen die Prognosen und alle Sektoren wiesen positive Wachstumsraten aus. Im Vorjahresvergleich stiegen die Gewinne im 1. Quartal um 24 % (21 % ohne Energie) – ein deutlich höherer Zuwachs als der Durchschnitt von 11 % in den vier Vorquartalen. Ohne den Energiesektor verbuchten Finanzdienstleister die stärkste Gewinnsteigerung von 29 % zum Vorjahr. Während die höheren Gewinne zum Teil auf die Steuersenkungen zurückzuführen sind, profitieren die US-Unternehmen weiterhin von einer robusten Binnenkonjunktur und einem beständigen globalen Wachstum. Diese positive Berichtssaison veranschaulicht die soliden Fundamentaldaten der Unternehmen, was US-Aktien im Jahr 2018 zugutekommen dürfte.

JPMorgan Investment Funds - Global Income Fund


Der Income-Klassiker für regelmäßige Ertragschancen


Mit dem Global Income Fund können Anleger von der Kraft regelmäßiger Erträge profitieren: Neben Ausschüttungen und Chancen auf Kurszuwächse schaffen die regelmäßigen Erträge auch Stabilität im Portfolio.

JPMorgan Investment Funds - Global Income Conservative Fund


Regelmäßige Erträge für risikobewusstere Anleger


Der Global Income Conservative Fund kann die Lücke schließen, die Sparprodukte hinterlassen haben. Er ermöglich regelmäßige Erträge – allerdings auf einem niedrigeren Niveau, dafür auch bei angestrebt geringeren Schwankungen. Daher kann der Fonds auch für konservativere Anleger interessant sein.

JPMorgan Funds - Global Bond Opportunities


Ihr Anleihenportfolio sollte die ganze Welt sehen


Erweitern Sie die Grenzen Ihres Anleihenportfolios. Der Global Bond Opportunities Fund bietet ein flexibles, vielversprechendes Anlagespektrum in mehr als 15 Anleihesektoren und 50 Ländern.

Der Wert, Preis und die Rendite von Anlagen können Schwankungen unterliegen. Auch für das Erreichen des angestrebten Anlageziels eines Anlageprodukts kann keine Gewähr übernommen werden.

Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die aktuelle und zukünftige Wertentwicklung.

Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial. Sämtliche Prognosen, Zahlen, Einschätzungen und Aussagen zu Finanzmarkttrends oder Anlagetechniken und -strategien sind, sofern nichts anderes angegeben ist, diejenigen von J.P. Morgan Asset Management zum Erstellungsdatum des Dokuments. J.P. Morgan Asset Management erachtet sie zum Zeitpunkt der Erstellung als korrekt, übernimmt jedoch keine Gewährleistung für deren Vollständigkeit und Richtigkeit. Die Informationen können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. J.P. Morgan Asset Management nutzt auch Research-Ergebnisse von Dritten; die sich daraus ergebenden Erkenntnisse werden als zusätzliche Informationen bereitgestellt, spiegeln aber nicht unbedingt die Ansichten von J.P. Morgan Asset Management wider. Die Nutzung der Informationen liegt in der alleinigen Verantwortung des Lesers. J.P. Morgan Asset Management ist der Markenname für das Vermögensverwaltungsgeschäft von JPMorgan Chase & Co und seiner verbundenen Unternehmen weltweit. Telefonanrufe bei J.P. Morgan Asset Management können aus rechtlichen Gründen sowie zu Schulungs- und Sicherheitszwecken aufgezeichnet werden. Zudem werden Informationen und Daten aus der Korrespondenz mit Ihnen in Übereinstimmung mit der EMEA-Datenschutzrichtlinie von J.P. Morgan Asset Management erfasst, gespeichert und verarbeitet. Die EMEA-Datenschutzrichtlinie finden Sie auf folgender Website: http://www.jpmorgan.com/pages/privacy.

Herausgeber in Deutschland: JPMorgan Asset Management (Europe) S.à r.l., Frankfurt Branch

Compliance ID: 0903c02a8204c1f5