LTCMA - Werden die Schulden zur Belastung? | J.P. Morgan Asset Management | J.P. Morgan Asset Management

Werden die Schulden zur Belastung?

Umgang mit steigender Staatsverschuldung

  • In den USA wurde eine signifikante, nicht von Einsparungen an anderer Stelle finanzierte Steuersenkung umgesetzt. Europäische Wähler sind der staatlichen Sparprogramme müde. Japan schiebt einen hohen Schuldenberg vor sich her: Die Regierungen der Industrieländer können oder wollen die hohe Staatsverschuldung nicht angehen, die über lange Zeit allmählich angestiegen ist und dann während der globalen Finanzkrise in die Höhe schnellte.

  • Wie sieht ein erfolgreicher Schuldenabbau aus? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dafür? Es ist zu befürchten, dass der demografische Druck dies sehr schwierig machen wird.

  • So werden die Zentralbanken nicht umhinkommen, weiterhin eine lockere Geldpolitik zu betreiben, um den Regierungen die Last der Schuldendienste zu erleichtern. Dies könnte dazu führen, dass die Unabhängigkeit der Zentralbanken eingeschränkt wird.

Artikel lesen ►

 
   

Infografik herunterladen ►


   

Wird die steigende Staatsverschuldung zur Belastung?


Die Regierungen vieler Industrieländer haben es versäumt, ihre Staatsverschuldung aus der Zeit der globalen Finanzkrise abzubauen. Steigern hohe Schulden den politischen Druck auf die Zentralbanken, Zinsen niedrig zu halten?

Weitere LTCMA-Erkenntnisse


Die thematischen Artikel unserer Experten werfen einen Blick auf aktuelle marktrelevante Herausforderungen

Rezessionen im Wandel ►

Die Entwicklung der Marktstruktur ►

Kurzfristig überleben, um langfristig erfolgreich zu sein ►

   


Asset Allocation Ansichten unserer Chef-Investoren


   

Global Asset Allocation Views


Das globale Strategieteam der Multi-Asset Solutions Group bevorzugt Aktien aus Japan, Europa und den Schwellenländern, sieht ein gutes Umfeld für Risikoanlagen und stuft die Einschätzung von Unternehmensanleihen auf neutral herab.

Hier lesen ►


   

Global Equities Views


Die gute Gewinnsituation des ersten Quartals hat unsere Erwartung einer synchronisierten globalen Rentabilitätserholung bestätigt. Aus diesem Grund erwarten wir ein günstiges Umfeld für Aktieninvestments – insbesondere für Aktien aus Schwellenländern und Europa.

Hier lesen ►


   

Global Fixed Income Views


Die Global Fixed Income, Currency & Commodities Group hält angesichts des kräftigen, weltweit synchronisierten Konjunkturaufschwungs am Basisszenario des Wachstums über Trend fest.



Hier lesen ►


     
   

   

   

   



Aktuelle Einblicke


   

Die einsame Gewinnerin


Angela Merkel und die CDU/CSU gewinnen die Bundestagswahl

Hier lesen ►


   

Erholung in Europa


Das politische Risiko in Europa hat deutlich nachgelassen


Hier lesen ►

   

Market Bulletin


Steht das politische Projekt Europa an einem Scheideweg?


Hier lesen ►


     
   


   


   


   





Wichtige Information

Bei diesem Dokument handelt es sich um Werbematerial. Die hierin enthaltenen Informationen stellen jedoch weder eine Beratung noch eine konkrete Anlageempfehlung dar. Die Nutzung der Informationen liegt in der alleinigen Verantwortung des Lesers. Sämtliche Prognosen, Zahlen, Einschätzungen und Aussagen zu Finanzmarkttrends oder Anlagetechniken und -strategien sind, sofern nichts anderes angegeben ist, diejenigen von J.P. Morgan Asset Management zum Erstellungsdatum des Dokuments. J.P. Morgan Asset Management erachtet sie zum Zeitpunkt der Erstellung als korrekt, übernimmt jedoch keine Gewährleistung für deren Vollständigkeit und Richtigkeit. Die Informationen können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. J.P. Morgan Asset Management nutzt auch Research-Ergebnisse von Dritten; die sich daraus ergebenden Erkenntnisse werden als zusätzliche Informationen bereitgestellt, spiegeln aber nicht unbedingt die Ansichten von J.P. Morgan Asset Management wider. Der Wert, Preis und die Rendite von Anlagen können Schwankungen unterliegen, die u. a. auf den jeweiligen Marktbedingungen und Steuerabkommen beruhen. Währungsschwankungen können sich nachteilig auf den Wert, Preis und die Rendite eines Produkts bzw. der zugrundeliegenden Fremdwährungsanlage auswirken. Eine positive Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für aktuelle und zukünftige positive Wertentwicklungen. Das Eintreffen von Prognosen kann nicht gewährleistet werden. Auch für das Erreichen des angestrebten Anlageziels eines Anlageprodukts kann keine Gewähr übernommen werden. J.P. Morgan Asset Management ist der Markenname für das Vermögensverwaltungsgeschäft von JPMorgan Chase & Co und seiner verbundenen Unternehmen weltweit. Telefonanrufe bei J.P. Morgan Asset Management können aus rechtlichen Gründen sowie zu Schulungs- und Sicherheitszwecken aufgezeichnet werden. Zudem werden Informationen und Daten aus der Korrespondenz mit Ihnen in Übereinstimmung mit der EMEA-Datenschutzrichtlinie von J.P. Morgan Asset Management erfasst, gespeichert und verarbeitet. Die EMEA-Datenschutzrichtlinie finden Sie auf folgender Website: www.jpmorgan.com/emea-privacy-policy.

Da das Produkt in der für Sie geltenden Gerichtsbarkeit möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt zugelassen ist, liegt es in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass die jeweiligen Gesetze und Vorschriften bei einer Anlage in das Produkt vollständig eingehalten werden. Es wird Ihnen empfohlen, sich vor einer Investition in Bezug auf alle rechtlichen, aufsichtsrechtlichen und steuerrechtlichen Auswirkungen einer Anlage in das Produkt beraten zu lassen. Fondsanteile und andere Beteiligungen dürfen US-Personen weder direkt noch indirekt angeboten oder verkauft werden. Bei sämtlichen Transaktionen sollten Sie sich auf die jeweils aktuelle Fassung des Verkaufsprospekts, der Wesentlichen Anlegerinformationen (Key Investor Information Document – KIID) sowie lokaler Angebotsunterlagen stützen. Diese Unterlagen sind ebenso wie die Jahres- und Halbjahresberichte sowie die Satzungen der in Luxemburg domizilierten Produkte von J.P. Morgan Asset Management beim Herausgeber, JPMorgan Asset Management (Europe) S.à r.l., Frankfurt Branch, Taunustor 1 D-60310 Frankfurt am Main sowie bei der deutschen Informationsstelle, JPMorgan Asset Management (Europe) S.à r.l., Frankfurt Branch, Taunustor 1, D-60310 Frankfurt; in Österreich bei JPMorgan Asset Management (Europe) S.à r.l., Austrian Branch, Führichgasse 8, A-1010 Wien sowie der Zahl- u. Informationsstelle Uni Credit Bank AG, Schottengasse 6-8, A-1010 Wien bewilligt.

Herausgeber in Deutschland: JPMorgan Asset Management (Europe) S.à r.l., Frankfurt Branch Taunustor 1 D-60310 Frankfurt am Main.

Herausgeber in Österreich: JPMorgan Asset Management (Europe) S.à r.l., Austrian Branch, Führichgasse 8, A-1010 Wien.



 0903c02a82468ed4


J.P. Morgan Asset Management Insights App

Mit der zum Market Insights Programm zugehörigen App, erhalten Sie einen ganz neuen Zugriff auf unser Know-how: Wissen, das Sie berühren, sehen und hören können – Informationen, die sich individuell anpassen, speichern und teilen lassen. Dieses speziell für professionelle Anleger entwickelte Tool liefert Ihnen alles, was Sie für Ihre Entscheidungen benötigen.

Hier mehr über die J.P. Morgan Asset Management Insights App erfahren

Vierteljährliche Web-Konferenz

Jeweils nach der Veröffentlichung des Guide to the Markets, findet unsere vierteljährliche Web-Konferenz: Kapitalmarktausblick – Guide to the Markets statt. Unsere deutschsprachigen Experten erläutern anhand einzelner Seiten aus dem Guide to the Markets die wichtigsten Entwicklungen an den Märkten und geben eine Einschätzung für die kommenden Monate ab.

Sie möchten unsere Market Insights Dokumente regelmäßig zugesendet bekommen?
Bitte beachten Sie, dass dieser Service exklusiv Geschäftspartnern und professionellen Anlegern vorbehalten ist.

Bitte markieren Sie unten die Dokumente, die Sie künftig per E-Mail erhalten möchten:

Veröffentlichung: Quartalsbeginn
Zielgruppe: Professionelle Anleger und Endanleger
Zu Beginn jeder Woche die neuesten Marktdaten kurz zusammengefasst.
Veröffentlichung: Montagmorgens
Zielgruppe: Professionelle Anleger und Endanleger
Deutschsprache Experten geben einen aktuellen Marktausblick.
Veröffentlichung: Zum Quartalsbeginn, nach Versand des Guide to the Markets
Zielgruppe: Professionelle Anleger

Kontaktdaten

* Pflichtfelder