Ausblick 2019 | J.P. Morgan Asset Management






Karen Ward

Chief Market Strategist EMEA

Tilmann Galler

Global Market Strategist

     

Die deutliche Outperformance der US-Wirtschaft dürfte 2019 wohl kaum anhalten, da der Zuckerrausch der fiskalpolitischen Anreizmaßnahmen abklingen wird. Das Wachstum in den bedeutenden Industrieländern sollte im Laufe des Jahres 2019 wieder konvergieren und – im Vergleich zur jüngsten Entwicklung – eher schwächer ausfallen. Grund hierfür ist vor allem der handelsfeindliche Kurs, den die Regierung in Washington eingeschlagen hat. Unternehmen weltweit verschieben Investitionen und zeigen sich bei der Einstellung neuer Mitarbeiter zunehmend zurückhaltend.

Die Wachstumsrate der Unternehmensgewinne sollte ebenfalls auf eine niedrigere, aber weiterhin positive Rate konvergieren. Aktienanleger sollten in Erwägung ziehen, die regionale Diversifizierung ihrer Portfolios zu erhöhen und ihr Risiko zu verringern, indem sie sich auf qualitativ hochwertige Large-Cap-Werte in historisch defensiven Sektoren konzentrieren.

• Die US-Notenbank (Federal Reserve, Fed) könnte ihr weiteres Vorgehen zunehmend von der Entwicklung der Daten abhängig machen, und ein deutlicher Anstieg der Zinsen in der zweiten Hälfte des Jahres ist eher unwahrscheinlich. Ein schleppendes Wachstum könnte die Europäische Zentralbank (EZB) bei dem Versuch, ihre Geldpolitik zu normalisieren, behindern. Die monetären Bedingungen werden weltweit relativ locker bleiben und sollten damit Anlegern, die sich über die bremsenden Maßnahmen der Fed Sorgen gemacht hatten, Trost bieten.



Die wichtigsten Erkenntnisse



Europa ist ins Kreuzfeuer des globlen Handelsstreits geraten


Hier mehr erfahren ►

Fortschritte beim Brexit – Aber politische Herausforderungen in Europa bleiben bestehen


Hier mehr erfahren ►

Chinesische Behörden treten wieder aufs Gaspedal




Hier mehr erfahren ►


Herausforderungen in der Vermögensallokation




Hier mehr erfahren ►

Der Zuckerrausch der fiskalpolitischen Anreizmaß-nahmen wird 2019 abklingen


Hier mehr erfahren ►

Faxit: Eine Reise durch Turbulenzen





Hier mehr erfahren ►




 







Wichtige Hinweise

Das “Market Insights“ Programm bietet umfassende Informationen und Kommentare zu den globalen Märkten auf produktneutraler Basis. Das Programm analysiert die Auswirkungen der aktuellen Wirtschaftsdaten und veränderten Marktbedingungen, um Kunden einen besseren Einblick in die Märkte zu vermitteln und fundierte Anlageentscheidungen zu fördern.Für die Zwecke von MiFID II sind das J.P. Morgan Asset Management „Market Insights“ und „Portfolio Insights“ Programm eine Marketingkommunikation und fallen nicht unter MiFID II / MiFIR Anforderungen, die in Zusammenhang mit Research stehen. Darüber hinaus wurden das J.P. Morgan Asset Management „Market Insights“ und „Portfolio Insights“ Programm als nicht unabhängiges Research nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen erstellt, die zur Förderung der Unabhängigkeit von Research dienen. Sie unterliegen auch keinem Handelsverbot vor der Verbreitung von Research.Die in diesem Dokument geäußerten Meinungen stellen weder eine Beratung noch eine Empfehlung für den Kauf oder Verkauf von Anlageinstrumenten dar, noch sichert J.P. Morgan Asset Management oder eine seiner Tochtergesellschaften zu, sich an einer der in diesem Dokument erwähnten Transaktionen zu beteiligen. Sämtliche Prognosen, Zahlen, Einschätzungen oder Anlagetechniken und -strategien dienen nur Informationszwecken, basierend auf bestimmten Annahmen und aktuellen Marktbedingungen, und können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Alle in diesem Dokument gegebenen Informationen werden zum Zeitpunkt der Erstellung als korrekt erachtet. Jede Gewährleistung für ihre Richtigkeit und jede Haftung für Fehler oder Auslassungen wird jedoch abgelehnt. Zur Bewertung der Anlageaussichten bestimmter in diesem Dokument erwähnter Wertpapiere oder Produkte sollten Sie sich nicht auf dieses Dokument stützen. Darüber hinaus sollten Investoren eine unabhängige Beurteilung der rechtlichen, regulatorischen, steuerlichen, Kredit- und Buchhaltungsfragen anstellen und zusammen mit ihren professionellen Beratern bestimmen, ob eines der in diesem Dokument genannten Wertpapiere oder Produkte für ihre persönlichen Zwecke geeignet ist. Investoren sollten sicherstellen, dass sie vor einer Investitionen alle verfügbaren relevanten Informationen erhalten. Der Wert, Preis und die Rendite von Anlagen können Schwankungen unterliegen, die u. a. auf den jeweiligen Marktbedingungen und Steuerabkommen beruhen, und die Anleger erhalten das investierte Kapital unter Umständen nicht in vollem Umfang zurück.Sowohl die historische Wertentwicklung als auch die historische Rendite sind unter Umständen kein verlässlicher Indikator für die aktuelle und zukünftige Wertentwicklung. J.P. Morgan Asset Management ist der Markenname für das Vermögensverwaltungsgeschäft von JPMorgan Chase & Co. und seiner verbundenen Unternehmen weltweit. Telefonanrufe bei J.P. Morgan Asset Management können aus rechtlichen Gründen sowie zu Schulungs- und Sicherheitszwecken aufgezeichnet werden. Soweit gesetzlich erlaubt, werden Informationen und Daten aus der Korrespondenz mit Ihnen in Übereinstimmung mit der EMEA-Datenschutzrichtlinie von J.P. Morgan Asset Management erfasst, gespeichert und verarbeitet. Die EMEA-Datenschutzrichtlinie finden Sie auf folgender Website: www.jpmorgan.com/emea-privacy-policy.
Herausgeber in Deutschland: JPMorgan Asset Management (Europe) S.à r.l., Frankfurt Branch, Taunustor 1, D-60310 Frankfurt.


0903c02a8246350c