Emerging Markets Opportunities Fund | J.P. Morgan Asset Management
Substanzorientierte (Value) Anlageansätze sind traditionell sehr gut geeignet, um am Wachstum der Schwellenländer zu partizipieren und haben langfristig überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt. Der JPM Emerging Markets Opportunities Fund ermöglicht ein Engagement in Qualitätsanlagen der Schwellenländer. Dank seines Investitionsansatzes haben Anleger in der Vergangenheit erfolgreich an steigenden Märkten partizipiert und in Schwächephasen von einer defensiven Performance profitiert.

Fund Highlights

Überdurchschnittliches langfristiges Wachstumspotenzial
Die Schwellenländer wachsen nach wie vor stärker als die Industrieländer


Bewährter Anlageansatz
Value Ansätze haben in den Schwellenländern langfristig überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt


Überzeugende Anlageideen
Der Fonds konzentriert sich auf Aktien, die unserer Einschätzung nach sowohl aus Bottom-Up- als auch aus Top-Down-Perspektive die besten Chancen bieten


Fundiertes Research
Der Fonds profitiert von den umfangreichen Unternehmenskenntnissen unserer 33 Experten für Schwellenmarktaktien


Überzeugendes Wachstumspotenzial

In den letzten zehn Jahren haben Schwellenmarktaktien zweistellige annualisierte Erträge erzielt. Wir sind der Meinung, dass dies auch weiterhin möglich sein wird. Das Wachstum des Bruttoinlandprodukts (BIP) in den Schwellenländern ist immer noch stärker als in den Industrieländern. Den Prognosen zufolge werden 55 Prozent des globalen Wachstums zwischen 2010 und 2017 auf die Schwellenländer entfallen.


Doch als Anleger investiert man nicht in das BIP-Wachstum. Man investiert in die Gewinne von Unternehmen, die von diesem Wachstum profitieren. In den Schwellenländern schlägt sich das überdurchschnittliche BIP-Wachstum dank der hohen Rentabilität in einem überdurchschnittlichen Gewinnwachstum nieder, und es ist dieses Gewinnwachstum, das maßgeblich für den langfristigen Erfolg von Schwellenmarktaktien verantwortlich ist.


Top-10 Positionen

Tencent7,10%Tata Consultancy Services2,50%
Samsung Electronics5,10%Itau Unibanco2,30%
Alibaba4,80%Fubon Financial2,20%
Housing Development Finance3,30%AIA2,20%
Ping An Insurance2,90%MMC Norilsk Nickel2,00%
per: 31.07.2018

Fondsinformationen

Erzielung eines langfristigen Kapitalwachstums durch die vorwiegende Anlage in ein aggressiv verwaltetes Portfolio aus Unternehmen aus Schwellenländern.

Anteilklasse
JPM Emerging Markets Opportunities A (acc) - EUR
ISIN
LU0759999336
Benchmark
MSCI Emerging Markets Index (Total Return Net)
Fondsmanager
Richard Titherington
Anuj Arora
Sonal Tanna
Auflegungsdatum
31.07.90
Fondsvolumen
USD 2.633,47 Mio
Morningstar Rating
4
Laufende Kosten
1,80%
Morningstar Rating™ per 28. Februar 2017 und Morningstar Kategorie: ©Morningstar. Alle Rechte vorbehalten.
AUM as of 16.08.2018

Risiken

• Der Wert Ihrer Anlage kann steigen oder fallen und Sie erhalten unter Umständen nicht den investierten Betrag zurück.


• Da der Teilfonds aggressiv verwaltet wird, kann die Volatilität hoch sein, da der Teilfonds größere Positionen eingehen, häufigen Bestandsveränderungen unterliegen und zeitweise ein bedeutendes Engagement in bestimmten Marktbereichen aufweisen kann.


• Der Wert von Aktien kann als Reaktion auf die Performance einzelner Unternehmen und auf die allgemeinen Marktbedingungen steigen oder fallen.


• Schwellenländer können zusätzlichen politischen, regulatorischen und wirtschaftlichen Risiken ausgesetzt sein und weniger entwickelte Verwahr- und Abwicklungsverfahren, geringe Transparenz und höhere finanzielle Risiken aufweisen. Währungen von Schwellenländern können höheren Kursschwankungen unterliegen. Wertpapiere aus Schwellenländern können darüber hinaus eine höhere Schwankungsbreite und eine geringere Liquidität als Wertpapiere aus Industrieländern aufweisen.


• Der Teilfonds kann mithilfe des „Shanghai-Hong Kong Stock Connect“-Programms in chinesischen A-Aktien anlegen. Das Programm umfasst aufsichtsrechtliche Änderungen, Mengenbegrenzungen sowie operative Einschränkungen, die zu einem höheren Kontrahentenrisiko führen können.


• Wechselkursbewegungen können die Rendite Ihrer Anlage negativ beeinflussen. Währungsabsicherungen, die zur Minimierung des Einflusses von Währungsschwankungen eingesetzt werden können, haben unter Umständen nicht den gewünschten Erfolg.


• Weitere Informationen zu den Risiken sind in „Anhang IV – Risikofaktoren“ des Verkaufsprospektes enthalten.