Core Satellite | J.P. Morgan Asset Management

Starker Kern und zusätzliche Chancen

Unsere Welt befindet sich im Wandel. Wer langfristig erfolgreich anlegen will, muss stärkere Portfolios bauen, um auch in schwankungsreicheren Zeiten Ertragschancen zu nutzen.


   

Was ist eine Core-Satellite-Strategie? 

Eine Core-Satellite-Strategie ist eine einfache Möglichkeit, stärkere Portfolios aufzubauen. Die Basis bilden breit gestreute Kernanlagen. Zusätzlich werden kleinere Anteile risikoreicherer Satellitenfonds beigemischt.


   

Vorteile einer Core-Satellite-Strategie

Die Kombination von Kern- und Satellitenanlagen ermöglicht, das Risiko zu streuen. Der größere Kern sollte für Stabilität sorgen – besonders in Abschwungphasen. Die Satellitenfonds bieten vor allem in Zeiten positiver Marktentwicklung die Chance auf zusätzliche Erträge.

     
   
    

Was sind Kernanlagen?  

Kernanlagen (Core) bilden das Fundament eines robusten Portfolios. Das Ziel der Kernanlagen ist, stabile langfristige Ertragschancen zu bieten. Typischerweise sind sie sehr breit gestreut, können in unterschiedlichen Marktphasen flexibel agieren und kombinieren unterschiedliche Anlageklassen – so wie beispielsweise Mischfonds.


   

Was sind Satellitenbausteine? 

Satellitenanlagen bestehen aus mehreren, oft aus taktischen Gründen ausgewählten Anlagen. Dies können zum Beispiel Aktienfonds aus Asien oder auch für bestimmte Sektoren sein. Satellitenanlagen bieten die Chance auf höheres Ertragspotenzial. Da sie aber risikoreicher sind, ist ihr Anteil am Portfolio deutlich kleiner als das der Kernanlagen.

     

Eine Risikostreuung garantiert weder eine positive Wertentwicklung noch eliminiert sie das Anlagerisiko. Verluste sind möglich.
 


Ein starker Kern

Das robuste Fundament eines Portfolios für langfristige Ertrgaschancen


   


JPMorgan Investment Funds -
Global Income Fund




Mit dem Global Income Fund können Anleger von der Kraft regelmäßiger Erträge profitieren: Neben Ausschüttungen und Chancen auf Kurszuwächse schaffen die regelmäßigen Erträge auch Stabilität im Portfolio.


 
   


JPMorgan Investment Funds – 
Global Macro Opportunities Fund




Der Global Macro Opportunities Fund nutzt Anlagechancen in globalen Makro-Trends. Dabei ist der Fonds nicht zwingend abhängig von steigenden Kapitalmärkten und ist bestrebt in unterschiedlichen Phasen positive Erträge zu generieren.


 
   




            Zusätzliche Chancen durch Satelliten

Das robuste Fundament eines Portfolios für langfristige Ertragschancen



    

JPMorgan Funds – Global Healthcare Fund


Der Global Healthcare Fund legt in attraktiven Unternehmen aus den Bereichen Pharma, Medizintechnik, Biotechnologie und Gesundheitsdienstleistungen weltweit an. Neben etablierten Unternehmen investiert der Fonds auch verstärkt in aufstrebende Unternehmen des Gesundheitssektors.



  
 

JPMorgan Funds – Pacific Equity Fund


Der Pacific Equity Fund legt in Aktien aus Unternehmen der pazifisch-asiatischen Region an. Dies umfasst neben aufstrebenden Wachstumsmärkten wie China, Indien oder Korea auch etablierte Industrieländer wie Australien und Japan. Die Kombination führt langfristig zu attraktiven Chancen bei angestrebter höherer Stabilität als ein reines Schwellenländerinvestment.


 
    

JPMorgan Funds – Asia Growth Fund
 


Der Asia Growth Fund legt in wachstumsstarken Qualitätsunternehmen in Asien an. Asien profitiert von einem Wandel in den Konsumgewohnheiten und demografischen Veränderungen, die attraktive langfristige Chancen für Anleger bieten.





     







 



0903c02a825e54fd